• Zukunftschance assistierte Ausbildung

    Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Hilfe in der Ausbildung | Während der Ausbildung/ Studium | Rümsa Saalekreis

    Art des Angebots

    • Berufsvorbereitung
    • Ausbildung

    Beschreibung

    Das Projekt "Zukunftschance assistierte Ausbildung" unterstützt dich bereits vor der Ausbildung. Gemeinsam werden Stärken und Fähigkeiten getestet und der passende Beruf für dich gefunden. Auch während der Ausbildung erhältst du individuelle Hilfe bei allen Problemen, die eine Ausbildung so mit sich bringen kann durch eine/n zuverlässige/n Ansprechpartner*in.

    Ziele

    • individuelle und kontinuierliche Unterstützung einer oder eines förderungsbedürftigen Auszubildenden und ihres/seines Ausbildungsbetriebes vor und während einer betrieblichen Berufsausbildung
    • systematischer Förderplan in Verbindung mit einer Zielvereinbarung zur Vorbereitung der Ausbildung
    • Kompetenzfeststellung, Stärkung sozialer Kompetenzen, Einleitung notweniger Interventionen (Suchtberatung etc.)

    Zielgruppe

    • Förderungsbedarf vor Beginn einer Ausbildung bzw. während der Ausbildung
    • unter 25 Jahre
    • ohne berufliche Erstausbildung
    • Schulpflicht erfüllt

    Zugang

    Agentur für Arbeit

    Jobcenter

    Durchführungsort

    Bildungsträger

    Dauer

    bis zu 6 Monate, dann maximal bis Ende des Ausbildungsverhältnisses

    Vergütung

    ggf. Berufsausbildungsbeihilfe (BaB) möglich

    Kontakt

    Berufsberater*in der Agentur für Arbeit

    Agentur für Arbeit Halle
    Schopenhauerstr. 2
    06114 Halle

    Geschäftsstelle Merseburg
    Geusaer Str. 81e
    06217 Merseburg

    Handwerkskammer Halle (Saale)
    Gräfestraße 24
    06110 Halle (Saale)
    Telefon: 0345 2999-0
    Telefax: 0345 2999-200

    Links

    ms.sachsen-anhalt.de

  • Projekt „Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“

    Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Rümsa Saalekreis

    Art des Angebots

    Berufsvorbereitung

    Beschreibung

    Die Handwerkskammer Halle (Saale) unterstützt dich bei der Suche nach deiner passenden Ausbildung. Du erhältst alle wichtigen Informationen rund um die Ausbildung im Handwerk. Nachdem gemeinsam festgestellt wird, was deine Stärken sind, erhältst du auch Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsbetrieb und der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen.

    Ziele

    • umfassende Informationen über Karrierechancen und regionale Ausbildungsplatzangebote im Handwerk
    • Unterstützung bei der Berufswahlentscheidung auf Basis des individuellen Stärkenprofils
    • Akquise und Auswahl von passenden Ausbildungsunternehmen
    • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen sowie bei der Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und -tests
    • Beratung und Coaching ausländischer Bewerber*innen

    Zielgruppe

    • Schüler*innen der 8./9./10. Klasse
    • Ausbildungsplatzsuchend

    Zugang

    offener Zugang

    Durchführungsort

    Schule/ Handwerkskammer (HWK)

    Dauer

    individuell - bis zur Unterzeichnung des Ausbildungsvertrags

    Kontakt

    Peter Hoffrichter
    Handwerkskammer Halle (Saale)
    Gräfestr. 24, 06110 Halle (Saale)
    Tel.: 0172/3633513
    E-Mail: phoffrichter@hwkhalle.de

    Links

    hwkhalle.de/passgenaue_besetzung

  • Persönliche Beratung des Jobcenters

    Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Wie kann ich mich vorbereiten | Arbeit finden ohne Ausbildung/ Studium | Arbeit finden mit Ausbildung/ Studium | Weiterqualifizieren | Nach der Schule | Während der Ausbildung/ Studium | Nach der Ausbildung/ Studium | Abgebrochen/ Was tun wenns schief geht | Abschluss machen | Hilfe in der Schule

    Art des Angebots

    Aktivierung
    Berufsorientierung
    Vermittlung

    Beschreibung

    Lebst du in einer Bedarfsgemeinschaft, dann hilft dir dein*e Kundenberater*in des Eigenbetriebs für Arbeit/Jobcenter Saalekreis bei deiner Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz und berät dich gern in allen Fragen bei zusätzlichem Hilfebedarf.

    Ziele

    Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit
    Hilfe bei Weiterqualifikation
    Unterstützung im Bewerbungsprozess

    Zielgruppe

    Alle Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchenden, die im ALGII-Bezug sind.

    Zugang

    Per Termin vor Ort

    Kontakt

    Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis über das Kontaktformular auf der Homepage


    Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis in Merseburg
    Geusaer Straße 81e
    06217 Merseburg

    Geschäftsstelle Querfurt
    Roßplatz 3
    06268 Querfurt

    Geschäftsstelle Halle
    Frau-von-Selmnitz-Str. 1
    06110 Halle

    Links

    efa-sk.de

  • Messe Perspektive Job 4.0

    Was will ich werden | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Was will ich studieren | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Studiumsplatz | Wie kann ich mich vorbereiten | Nach der Schule | Nach der Ausbildung/ Studium | Rümsa Saalekreis

    Art des Angebots

    Berufsorientierung

    Beschreibung

    Praxisnah stellen sich die verschiedensten Ausbildungsberufe der Region mit vielen Ausstellern, darunter viele Handwerksbetriebe, regionale und internationale Unternehmen, Ausbildungszentren und Institutionen auf der Messe Perspektive Job 4.0 vor. Hier kannst du dich auch über Bewerbungsmöglichkeiten informieren oder deine Bewerbungsmappe gleich bei deinem Wunschbetrieb abgeben.

    Ziele

    • Hilfestellung bei der Berufs- und Studienorientierung für Schüler*innen ab der Klassenstufe 8
    • Vermittlung von Ausbildungs- und Studienplätzen; Beratung zu Fragen rund um Studien- und Ausbildungsfinanzierung

    Zielgruppe

    • Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
    • Studieninteressierte, Studierende sowie Absolvent*innen

    Zugang

    offener Zugang

    Durchführungsort

    Ständehaus Merseburg
    Oberaltenburg 2
    06217 Merseburg

    Dauer

    1 Tag

    Kontakt

    Merseburger Innovations- und Technologiezentrum GmbH (mitz)
    Fritz-Haber-Straße 9 | 06217 Merseburg
    Tel.: 03461/2599100
    Fax: 03461/2599909
    E-Mail: info@mitz-merseburg.de

    Links

    http://www.mitz-merseburg.de

  • Messe Chance

    Was will ich werden | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Was will ich studieren | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Studiumsplatz | Wie kann ich mich vorbereiten | Nach der Schule | Nach der Ausbildung/ Studium | Rümsa Saalekreis

    Art des Angebots

    Berufsorientierung

    Beschreibung

    Für die Wahl des richtigen Bildungs-, Studien- und Berufsweges gibt es vielfältige Möglichkeiten. Auf der Messe kannst du dir hautnah ein Bild von über 300 Berufsbildern nahezu aller Branchen machen. Unternehmen aus Handwerk, Handel und Dienstleistung präsentieren sich mit einem breiten Angebot. Fach- und Hochschulen sowie Universitäten informieren dich über Studiengänge und -abschlüsse sowie Finanzierungsmöglichkeiten.

    Ziele

    Informationen zu Themen wie: Berufsorientierung, Ausbildung, Studium, Weiterbildung, Fachkräftegewinnung und Jobangebote, Existenzgründung und Selbstständigkeit

    Zielgruppe

    • Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
    • Studieninteressierte, Studierende und Absolvent*innen
    • Jobsuchende und Berufswechselnde
    • Umschüler*innen und Weiterbildungsinteressierte
    • Personalverantwortliche, Fach- und Führungskräfte
    • Gründer*innen und Jungunternehmer*innen

    Zugang

    freier Zugang

    Durchführungsort

    HALLE MESSE
    06116 Halle (Saale), Messestr. 10

    Dauer

    2 Tage

    11. + 12. Januar 2019

    Kontakt

    HALLE MESSE
    06116 Halle (Saale)
    Messestr. 10

    Links

    chance-halle.de

  • KomBIS – Kompetenzermittlung, Berufsorientierung und Informationsangebote für Schulrückkehrer*innen

    Menschen mit Behinderung | Was will ich werden | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Andere Wege | Was will ich studieren | Wie kann ich mich vorbereiten | Andere Wege | Andere Wege | Während der Schule | Schulwechsel | Abschluss machen | Berufsorientierung an der Schule | Schulabschluss | Ausbildung | Studium | Anerkennung der Qualifikation | Andere Hilfen | Frühzeitige Berufsorientierung | Praktikum/Ferienarbeit

    Art des Angebots

    Berufsorientierung
    Berufsvorbereitung

    Beschreibung

    Jugendliche, die durch einen Wechsel von Gymnasien zu Sekundarschulen die Berufsorientierung verpasst haben, erhalten durch das Projekt die Möglichkeit, eine individualisierte Berufsorientierung zu erhalten. Neben der bedarfsgerechten Unterstützung und Motivation der Schüler*innen bietet das Projektteam Kompetenzermittlung, Berufsorientierung und Bewerbungstrainings. Die Jugendlichen werden bei der Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützt und erhalten durch Betriebsbesichtigungen und Workshops Einblicke in die Berufswelt.

    Ziele

    • Schüler*innen, die vom Gymnasium an die Sekundarschule wechseln und Schüler*innen mit Nachholbedarf, eine fundierte Berufsorientierung zu ermöglichen
    • Motivation, Kompetenzermittlung und Betriebsnahe Praktikums- und Informationsmöglichkeiten

    Zielgruppe

    • Schüler*innen ab Klasse 9, die vom Gymnasium in die Sekundarschule wechseln oder bereits gewechselt sind,
    • Schüler*innen, die Nachholbedarf in Sachen Berufsorientierung haben,
    • Schüler*innen mit Migrationshintergrund, die zusätzliche Berufsorientierung benötigen,
    • Eltern dieser Schüler*innen.

    Kontakt

    BVU Bildungs-, Vermittlungs-, Unternehmensberatungs-GmbH
    Geusaer Straße 81 g
    06217 Merseburg
    • Sylvette Lindner (Projetkoordinatorin)
    sylvette.lindner@bvu-gmbh.de
    03461 821514

    Links

    bvu-gmbh.de

  • Jobbörse des Jobcenters

    Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Wie kann ich mich vorbereiten | Arbeit finden ohne Ausbildung/ Studium | Arbeit finden mit Ausbildung/ Studium

    Art des Angebots

    Berufsorientierung
    Vermittlung

    Beschreibung

    Auf der Jobbörse des Eigenbetriebs für Arbeit/Jobcenter Saalekreis findest du gezielt Stellenangeboten für Arbeits- und Ausbildungsstellen aus der Region. 

    Ziele

    Unterstützung bei der Suche nach freien Arbeits- und Ausbildungsstellen

    Zielgruppe

    Alle, die nach einer (neuen) Herausforderung im Arbeitsleben suchen

    Zugang

    online

    Links

    efa-sk.de/web/stellenangebote/arbeitsstellen

  • Jobbörse der Agentur für Arbeit

    Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Wie kann ich mich vorbereiten | Arbeit finden ohne Ausbildung/ Studium | Arbeit finden mit Ausbildung/ Studium | Während der Schule | Nach der Schule

    Art des Angebots

    Berufsorientierung
    Vermittlung

    Beschreibung

    Auf der Jobbörse der Agentur für Arbeit findest du eine Vielzahl an Stellenangeboten für Arbeits- und auch Ausbildungsstellen. Du kannst auf den Seiten nach deiner Region filtern.

    Ziele

    Unterstützung bei der Suche nach freien Arbeits- und Ausbildungsstellen

    Zielgruppe

    Alle, die nach einer (neuen) Herausforderung im Arbeitsleben suchen

    Zugang

    online

    Links

    jobboerse.arbeitsagentur.de

  • BIZ- BO

    Was will ich werden | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Während der Schule | Berufsorientierung an der Schule | Rümsa Saalekreis

    Art des Angebots

    Berufsorientierung

    Beschreibung

     In den Vorabgangsklassen findet stets der BiZ-Besuch statt, welcher dazu dient, Informationsquellen der Agentur für Arbeit kennen zu lernen wie beispielsweise die Internetseiten BERUFENET, KURSNET und die JOBBÖRSE. Aber auch Magazine wie "Beruf aktuell" und regionale Zeitschriften werden vorgestellt, damit du dich über alle Berufe, die dich interessieren, informieren kannst.

    Ziele

    Kennenlernen verschiedener Medien und Angebote der Agentur für Arbeit zu den Themen Bildung, Beruf und Arbeitswelt

    Zielgruppe

    Schüler*innen Vorabgangsklasse

    Zugang

    Klassenweise über die Schule

    Durchführungsort

    Berufsinformationszentrum (BIZ) Halle oder BIZ mobil

    Dauer

    2 Stunden je Klasse

    Verfügbare Kapazitäten

    alle Schüler*innen

    Kontakt

    Berufsberater*in der Agentur für Arbeit

    Agentur für Arbeit Halle
    Schopenhauerstr. 2
    06114 Halle

    Geschäftsstelle Merseburg
    Geusaer Str. 81e
    06217 Merseburg

  • Berufsberatung

    Was will ich werden | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Hilfe in der Ausbildung | Andere Wege | Was will ich studieren | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Studiumsplatz | Hilfe im Studium | Andere Wege | Wie kann ich mich vorbereiten | Arbeit finden ohne Ausbildung/ Studium | Arbeit finden mit Ausbildung/ Studium | Weiterqualifizieren | Andere Wege | Während der Schule | Nach der Schule | Während der Ausbildung/ Studium | Nach der Ausbildung/ Studium | Abgebrochen/ Was tun wenns schief geht | Berufsorientierung an der Schule | Andere Wege

    Art des Angebots

    Berufsorientierung

    Beschreibung

    Egal ob du Schüler*in, Auszubildende*r, Studierende*r oder Hochschulabsolvent*in bist, jeder der sich für eine Berufsausbildung interessiert oder sich beruflich neu orientieren möchte, ist bei der Berufsberatung genau richtig. Hier gibt es Hilfe, wenn du:

    • einen passenden Beruf oder ein passendes Studium suchst,
    • Fragen zu Ausbildungs- oder Studieninhalten hast,
    • eine Ausbildungsstelle suchst,
    • noch nicht weißt, was du nach der Schule oder dem Studium machen sollst,
    • Fragen zum Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt hast,
    • einen Berufswahltest machen willst,
    • Fragen zur Bewerbung hast,
    • im Wunschberuf keine Stelle findest und nach Alternativen suchst,
    • gesundheitliche oder schulische Schwierigkeiten hast und deshalb besonderen Rat und Hilfen benötigst.

    Ziele

    Beratung und Unterstützung rund um Ausbildung und Studium

    Zielgruppe

    • Schüler*innen
    • Auszubildende
    • Studierende
    • (Hochschul-)Absolvent*innen

    Zugang

    • telefonisch unter der Service-Nummer 0800 4 5555 00 (Der Anruf ist gebührenfrei.)
    • online: mittels eines Online-Formulars per gesicherter Internetverbindung (SSL-Verschlüsselung) an die Agentur für Arbeit senden. Klick bei www.arbeitsagentur.de auf „Kontakt“ und dann auf „Berufsberatung“.
    • per Mail: halle-berufsberatung@arbeitsagentur.de
    • persönlich in der Eingangszone deiner örtlichen Agentur für Arbeit (bitte beachte die Öffnungszeiten deiner Agentur).

    Durchführungsort

    Agentur für Arbeit

    Kontakt

    Agentur für Arbeit Halle
    Schopenhauerstr. 2
    06114 Halle

    Geschäftsstelle Merseburg
    Geusaer Str. 81e
    06217 Merseburg

    Links

    arbeitsagentur.de

  • BaE - Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen

    Wie finde ich einen Ausbildungsplatz

    Art des Angebotes

    Ausbildung
    sonstige Unterstützung

    Beschreibung

    Du hast keinen Ausbildungsplatz gefunden und bist auf der Suche nach einer Alternative in den Beruf? Auf dem zu einer abgeschlossenen Berufsausbildung kann eine Ausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung eine Möglichkeit für dich sein. Du besuchst für die Praxis die Werkstätten eines Bildungsträgers oder eines anerkannten Lehrbetriebs und meisterst die Theorie in der Berufsschule. Der Bildungsträger ist dein Ausbilder.

    Das bietet dir die "Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen"

    • Nachhilfe in Theorie und Praxis
    • Vorbereitung auf Klassenarbeiten
    • Prüfungsvorbereitung
    • Nachhilfe in Deutsch
    • Unterstützung bei Alltagsproblemen
    • Vermittelnde Gespräche mit Ausbilder*innen, Lehrkräften und Eltern. 

    Ein Bildungsträger mit erfahrenen Ausbilderinnen und Ausbildern, Lehrkräften, Sozialpädagoginnen und – pädagogen begleitet dich während der gesamten Zeit. Ihr entwickelt zusammen deinen ganz persönlichen Förderplan und individuellen Ausbildungsverlauf.

     

    Ziele

    • Ausbildung durch fachtheoretische Unterweisung durch einen Bildungsträger und fachpraktische Unterweisung durch einen Kooperationsbetrieb mit Förderunterricht und einer individuell ausgerichteten sozialpädagogischen Betreuung
    • Beginn einer Ausbildung mit entsprechender Begleitung, um im Verlauf in eine betriebliche Ausbildung überzugehen

    Zielgruppe

    • junge Menschen ohne berufliche Erstausbildung oder
    • Auszubildende mit einer abgebrochenen betrieblichen Berufsausbildung
    • Förderungsbedarf um Ausbildung zu absolvieren

    Zugang

    über deine Berufsberatung der Agentur für Arbeit

    Durchführungsort

    Kooperationsbetrieb oder Bildungsträger

    Dauer

    2 - 3,5 Jahre

    Vergütung

    Zuschuss zur Ausbildungsvergütung zzgl. Gesamtsozialversicherungsbeitrag und ggf. BAB (Berufsausbildungsbeihilfe) möglich

    Kontakt

    Agentur für Arbeit Halle
    Schopenhauerstr. 2
    06114 Halle

    Geschäftsstelle Merseburg
    Geusaer Str. 81e
    06217 Merseburg

    Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis
    Geusaer Str. 81e
    06217 Merseburg

    Geschäftsstelle Querfurt
    Roßplatz 3
    06268 Querfurt

    Geschäftsstelle Halle
    Frau-von-Selmnitz-Str. 1
    06110 Halle

    Links

    arbeitsagentur.de

  • Ausbildungsreif 2.0

    Was will ich werden | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Andere Wege | Arbeit finden ohne Ausbildung/ Studium | Weiterqualifizieren | Nach der Schule | Abgebrochen/ Was tun wenns schief geht

    Art des Angebots

    Berufsorientierung
    Aktivierung

    Beschreibung

    Du möchtest gern eine Ausbildung machen, fühlst dich dafür noch nicht fit oder hast keine Ahnung, welche Ausbildung für dich geeignet ist? Das Projekt "Ausbildungsreif 2.0" unterstützt und berät dich nicht nur in Sachen Ausbildung, sondern auch in deinem Alltag und in Problemsituationen. Gemeinsam wird der Weg in eine Ausbildung, in eine Arbeit oder zum Nachholen des Schulabschlusses gegangen – nach deinem Tempo, deinen Möglichkeiten und deinen Voraussetzungen.

    Ziele

    •  Feststellen der Ausbildungsreife
    • Stabilisierung der aktuellen persönlichen Situation
    • Aufarbeitung und Lösung von Problemlagen
    • Kompetenzerkundung der Jugendlichen
    • Kennenlernen der Arbeitsabläufe und konkreter Aufgaben des selbst gewählten Berufes in Unternehmen
    • Vermittlung in Ausbildung bzw. Arbeit

    Zielgruppe

    Jugendliche und junge Erwachsene, die

    • unter 30 Jahre alt sind,
    • im ALGII-Bezug sind,
    • einen Ausbildungsplatz suchen.


    Zugang

    Zuweisung mit Eingliederungsvereinbarung (EGV) durch den Kundenberater deines Jobcenters

    Dauer

    Nach individuellem Bedarf der einzelnen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Vorläufiges Projektende 31. August 2019.

    Kontakt

    Julia Mayer – Projektleitung

    Mobil:   0151 – 544 08 334
    Mail:     ausbildungsreif2.0@arbeitundleben.org

    ARBEIT UND LEBEN Bildungsvereinigung Sachsen-Anhalt e.V.
    Markt 1
    06217 Merseburg

     

  • Assessment Center für Jugendliche unter 25 Jahren

    Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Nach der Schule | Rümsa Saalekreis

    Art des Angebots

    • Potentialanalyse
    • Aktivierung
    • Berufsorientierung

    Beschreibung

    Im Assessment Center für Jugendliche kannst du durch verschiedene Testverfahren deine persönlichen und beruflichen Fähigkeiten entdecken und so herausfinden, welche Ausbildung für dich die Richtige wäre. Ebenfalls wird deine Motivation für den Beginn eines Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses überprüft und du erhältst Unterstützung bei der Suche nach einer passenden Ausbildung.

    Ziele

    • Feststellung persönlicher und beruflicher Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen sowie Motivation zur Aufnahme eines Ausbildungs- und Arbeitsverhältnisses
    • individuelles Coaching bei der Ausbildungs- und Berufsorientierung
    • Intensives Bewerbungstraining inkl. Unterstützung bei der aktiven Stellensuche
    • bei Bedarf betriebliche Arbeitserprobung
    • Prognose welche Handlungsbedarfe bzw. Förderinstrumente zielführend sind
    • ggf. Vermittlung in Ausbildung und Beschäftigung

    Zielgruppe

    • AlgII-Bezug
    • unter 25 Jahre
    • Schulpflicht erfüllt
    • arbeitslos
    • mit/ohne Berufsabschluss

    Zugang

    Zuweisung mit Eingliederungsvereinbarung (EGV) durch Kundenberater

    Durchführungsort

    Merseburg

    Dauer

    Individuelle Verweildauer: 2 Monate/Teilzeit (TZ)

    Vergütung

    Weitergewährung AlgII/Kosten der Unterkunft (KdU)

    Verfügbare Kapazitäten

    60 Teilnehmer*innen-Plätze

    je Durchgang: 10 Teilnehmer*innen-Plätze

    Kontakt

    Ansprechperson: dein Jobcenter