• KomBIS – Kompetenzermittlung, Berufsorientierung und Informationsangebote für Schulrückkehrer*innen

    Menschen mit Behinderung | Was will ich werden | Wie kann ich mich vorbereiten | Wie finde ich einen Ausbildungsplatz | Andere Wege | Was will ich studieren | Wie kann ich mich vorbereiten | Andere Wege | Andere Wege | Während der Schule | Schulwechsel | Abschluss machen | Berufsorientierung an der Schule | Schulabschluss | Ausbildung | Studium | Anerkennung der Qualifikation | Andere Hilfen | Frühzeitige Berufsorientierung | Praktikum/Ferienarbeit

    Art des Angebots

    Berufsorientierung
    Berufsvorbereitung

    Beschreibung

    Jugendliche, die durch einen Wechsel von Gymnasien zu Sekundarschulen die Berufsorientierung verpasst haben, erhalten durch das Projekt die Möglichkeit, eine individualisierte Berufsorientierung zu erhalten. Neben der bedarfsgerechten Unterstützung und Motivation der Schüler*innen bietet das Projektteam Kompetenzermittlung, Berufsorientierung und Bewerbungstrainings. Die Jugendlichen werden bei der Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützt und erhalten durch Betriebsbesichtigungen und Workshops Einblicke in die Berufswelt.

    Ziele

    • Schüler*innen, die vom Gymnasium an die Sekundarschule wechseln und Schüler*innen mit Nachholbedarf, eine fundierte Berufsorientierung zu ermöglichen
    • Motivation, Kompetenzermittlung und Betriebsnahe Praktikums- und Informationsmöglichkeiten

    Zielgruppe

    • Schüler*innen ab Klasse 9, die vom Gymnasium in die Sekundarschule wechseln oder bereits gewechselt sind,
    • Schüler*innen, die Nachholbedarf in Sachen Berufsorientierung haben,
    • Schüler*innen mit Migrationshintergrund, die zusätzliche Berufsorientierung benötigen,
    • Eltern dieser Schüler*innen.

    Kontakt

    BVU Bildungs-, Vermittlungs-, Unternehmensberatungs-GmbH
    Geusaer Straße 81 g
    06217 Merseburg
    • Sylvette Lindner (Projetkoordinatorin)
    sylvette.lindner@bvu-gmbh.de
    03461 821514

    Links

    bvu-gmbh.de

  • Beratung und Betreuung von Migrantinnen und Migranten im Saalekreis

    Schulabschluss | Ausbildung | Studium | Anerkennung der Qualifikation | Andere Hilfen

    Art des Angebots

    Sonstige Unterstützung

    Beschreibung

    Bei allen Fragen, die dich über das Leben und die Ausbildung in Deutschland interessieren, können dir die Beratungsstellen für Migration helfen.

    Zielgruppe

    • Asylbewerber*innen
    • Menschen mit Duldung
    • sowie auch:
      • Asylberechtigte
      • Bleibeberechtigte sowie sonstige Flüchtlinge
      • Spätaussiedler*innen
      • Menschen mit Niederlassungserlaubnis
      • ehemalige Asylbewerber*innen

    Nur im Rahmen freier Kapazitäten können weitere Gruppen, wie z.B. EU-Bürger*innen, beraten werden.

    Kontakt

    Internationaler Bund - IB Mitte gGmbH
    Niederlassung Sachsen-Anhalt
    Region Süd
    Markt 1
    06217 Merseburg

    Mobil: 015158394851
    Mail: annett.sluka@ib.de
            katharina.scholz@ib.de

     

    works gGmbH
    Beratungsstelle für Migranten im Saalekreis
    Straße des Friedens 31
    06217 Merseburg

    Telefon: 03461/ 7497433
    Fax: 03461/ 8210031
    Mail: beratungsstelle@works-bildungswerk.de